Hygienehinweise für den Kinobetrieb:

 

Es gilt die 3G-Regel auch im Kino: Beim Einlass müssen Sie entweder einen Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder den Nachweis über einen Corona-Schnelltest vorlegen. Der Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein. Halten Sie auch Ihren Personalausweis bereit.
Davon ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren und Schüler/-innen (bitte Schülerausweis mitbringen).

Es gilt die Maskenpflicht bis zum Sitzplatz. Dort können Sie die Maske ablegen.

 

 

  • Um die Abstandsregeln einzuhalten, ist die Anzahl der Sitzplätze stark reduziert

  • Die Online-Kartenreservierung wird empfohlen

  • Es dürfen nur die zugewiesenen Sitzplätze eingenommen werden

  • Sitzplätze können nebeneinander vergeben werden, wenn sie gemeinsam gebucht werden.
    Die Verfügbarkeit von zusammenhängenden Plätzen ist begrenzt!


  • Im Gebäude besteht Maskenpflicht. Der Mund-/Nasenschutz darf erst nach Einnehmen des Sitzplatzes abgelegt werden

  • Im Treppenhaus und im Kinofoyer muss der Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden.

  • Der Aufenthalt im Kinofoyer ist nur zum Erwerb der Eintrittskarte gestattet

  • Beim Gang zur Toilette muss Mund-/Nasenschutz getragen werden

  • Personen mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion dürfen das Kino nicht besuchen

  • Gemäß der Corona-Verordnung muss eine Kontaktnachverfolgung möglich sein. Aus diesem Grunde müssen Namen und Adressdaten erfasst werden

  • Durch eine entsprechende Warnstufe des Landes kann der Zugang von nur getestete Gästen beschränkt werden (2Gplus-Regel).